Nachgefragt bei... Marco Beck, Larissa Hartmann und Klaudia Zajac

Musical

Das Musical "Working" zeigt Menschen in ihrem Arbeitsalltag und ihr Leben zwischen Beruf und Berufung. Warum hast Du Dich dafür entschieden, im Theater zu arbeiten und auf der Bühne zu stehen?

Larissa Hartmann:
Musik und Theater haben mich immer schon interessiert, und diese Leidenschaft ist im Laufe der Jahre immer stärker geworden. Irgendwann habe ich angefangen, mich intensiv auf die Eignungsprüfungen an den verschiedenen Musical-Hochschulen vorzubereiten, bis es an der Theaterakademie dann geklappt hat. Und nun stehe ich kurz vor dem Absprung in die Berufswelt und bin gespannt, wohin mich mein Weg führen wird.

Klaudia Zajac:
Ich habe mich für die Bühne entschieden, da ich innerlich wusste, dass die künstlerische Begabung, die sich bereits im Kindesalter bei den unterschiedlichsten Dingen gezeigt hat, mir es ermöglichen kann, einen Beruf auszuüben, in dem ich mich wohl fühle und beim Arbeiten Spaß habe. Letztendlich werden wir alle irgendwann erwachsen und wenn man Hobbys mit Arbeit verbinden kann, ist das ein Erfolg. Klingt eher pragmatisch als romantisch, aber das ist die Wahrheit. 

Marco Beck:
Ich möchte Menschen für ein paar Stunden in eine andere Welt entführen und Geschichten erzählen, die sie noch einige Zeit danach in ihrer realen Welt begleiten. Diese kreative Arbeit, Geschichten künstlerisch zu betrachten und sie in einen theatralen Kontext zu bringen, fand ich immer schon faszinierend und möchte, dass das mein Alltag wird.

Larissa Hartmann

Marco Beck

Klaudia Zajac

Folgen Sie uns!