Herzlichen Glückwunsch, Svetlana Belesova!

19. September 2017 • Schauspiel • erstellt von Johannes Lachermeier

Wir gratulieren unserer Absolventin des Studiengangs Schauspiel Svetlana Belesova sehr herzlich zum Bayerischen Kunstförderpreis in der Sparte "Darstellende Kunst"!

Svetlana Belesova in "Vavien", "Ein Klotz am Bein" (oben) sowie "Tschick" und "Zelig" (unten)

Bayerns Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle hat heute in München die bayerischen Kunstförderpreisträger 2017 in der Sparte „Darstellende Kunst“ bekannt gegeben. Neben Svetlana Belesova erhalten auch Philip Dechamps (Residenztheater), Julia Riedler (Münchner Kammerspiele) sowie Anna Pisareva (Theater Regensburg) den Kunstförderpreis.

Die aus der Ukraine stammende Svetlana Belesova verfügt nach Ansicht der Jury über ein erstaunliches Maß an Lebenserfahrung und interkulturellem Gespür, wobei sich in ihrer Künstlerpersönlichkeit grandioses Handwerk, hohe Spielfantasie und vielfältigste Ausdrucksmöglichkeiten vereine. Insbesondere die Präzision ihrer Bewegungen, ihre Körperbeherrschung, aber auch die Konzentration und Genauigkeit ihrer Sprache, derer sie sich mit großer Bewusstheit bedient, würdigte die Jury. 

Erst im Sommer 2017 schloss Svetlana Belesova mit großem Erfolg ihr Schauspielstudium an der Theaterakademie August Everding ab. Im Herbst 2017 tritt sie ihr Engagement am Staatstheater Nürnberg an.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Mehr über Svetlana Belesova

Kommentare