Der Studiengang Regie verabschiedet seine AbsolventInnen und Klaus Peinhaupt

15. Februar 2019 • Sonstiges Regie • erstellt von Nicole Steiner

Gleich mehrere Jahrgänge ehemaliger und derzeitiger Studierender des Studiengangs Regie trafen sich in der Akademie – eine ganz besondere Runde, denn so viele Regisseure trifft man selten auf einmal. Alle, die nicht durch Proben (herzliche Grüße an Blanka, Mathilde, Franziska und Gineke) oder Krankheit (Gute Besserung Till!) verhindert waren, kamen der Einladung nach. Und bevor die frischen AbsolventInnen ihre Zeugnisse erhielten, wurde der langjährige Geschäftsführer und Disponent des Studiengangs Regie Klaus Peinhaupt verabschiedet. Ein bewegender Moment, da ihm nicht nur Studiengangsleiter Prof. Sebastian Baumgarten herzlich dankte, sondern auch der ehemalige Leiter Prof. Cornel Franz poetische Worte auf ihre jahrzehntelange gemeinsame Zusammenarbeit fand. Ein schöner Abend, der letztendlich den Wunsch schürte, dass so ein „Klassentreffen“ als fruchtbarer Austausch doch auch regelmäßig stattfinden könnte. 

Klaus Peinhaupt (liegend), Annalena Maas, Hannes Köpke, Maike Bouschen, Karin Herrmann, Anna Malena Große, Camille Hafner (erste Reihe v.l.)
Sebastian Baumgarten mit Maikes Baby, David Moser, Benjamin Truong, Julia Prechsl, Demjan Duran, Cornel Franz, Manuel Schmitt (zweite Reihe v.l.)
Caner Akdeniz, Fiete Wachholtz (hinten v.l.)
Caner, Maike, Hannes, Karin, Anna Malena, Camille (vorne von links)
David, Benjamin, Annalena, Julia, Fiete, Demjan und Manuel (hinten von links)

Kommentare